News

Plätze frei!

Die Jugendsparte bietet aktuell interessierten Spielern der Jahrgänge 2005 und älter Möglichkeiten zum Einstieg!

 

Außerdem wird im Mai die Bildung eines neuen Bambiniteam für die 2011 geborenen Kids angestrebt.

Interessenten melden sich bitte in beiden Fällen beim Jugendleiter Stephan Fromm.

A-Junioren im neuen Outfit

A-Junioren des SV Gehrden tragen den Stern auf der Brust. Serviceleiter Carlos El Saadi vom Autohaus Halm (2. von rechts) bei der Trikotübergabe am 03.10.15

Wie es sich für einen Feiertag gehört, trugen die A-Junioren des SV Gehrden (Kreisliga 2) beim Heimspiel am Samstag erstmals ihre neuen Trikots.

Dank der großzügigen Unterstützung der Firmen Wilhelm E. Beckmann (Hannover) und Autohaus Mercedes Halm (Gehrden) konnte das Team neu eingekleidet werden und trägt nun auch den Stern auf der Brust.

Verein und Team bedanken sich bei den Sponsoren, die zur Aufnahme des neuen Mannschaftsbildes durch Herrn Carlos El Saadi vom Mercedes Autohaus Halm vertreten wurden.

Verstärkung im Trainer- und Betreuerstab gesucht

Der SV Gehrden, als größter Sportverein im Calenberger Land, ist ein echtes Schmuckstück.

 

Für unsere Jugendmannschaften von den G-Junioren bis zu den C-Junioren suchen wir immer motivierte und engagierte Mitstreiter als Trainer oder Mannschaftsbetreuer.

 

Update 25.09.2015

Leider musste einer der beiden für die C-Junioren engagierten Trainer diese Position aus gesundheitlichen Gründen wieder aufgeben, sodass wir in dieser Altersklasse dringend und zu sofort wieder Unterstützung suchen.

 

Ebenso würde sich unsere D-Jugend über einen zusätzlichen Teambetreuer und Co-Trainer freuen.

 

Siehe auch hier: http://hannover.sportbuzzer.de/magazin/sv-gehrden-sucht-verstaerkung-im-trainerteam-d-und-c-junioren/54518

 

Update 02.06.2015

Die Position für die D-Junioren konnte zwischenzeitlich besetzt werden.

Über Bewerbungen eines Kotrainers und/oder Mannschaftsbetreuers für unsere zukünftige E1 würden wir uns sehr freuen!

 

Update 25.03.2015

Die Positionen der C-Junioren und E-Junioren konnten zwischenzeitlich besetzt werden.

Über Bewerbungen eines Kandidaten für die D-Jugend in der kommenden Saison würden wir uns freuen!

 

Für die Saison 2015/16 können wir freuen wir uns auf Untestützung bei der Betreuung unserer:

 

C-Junioren

In der Saison 2015/16 werden wir aller Voraussicht nach in der Lage sein zwei C-Juniorenteams zu melden. Die C2, für die wir hier suchen, wird nach aktuellem Planungsstand als 11er Team in der 2. Kreisklasse antreten.

Wir suchen einen engagierten Trainer, der diesem Team den Spaß am Fussball erhält. Für die Spieler dieses Teams steht weniger der Leistungsgedanke im Vordergrund, sondern vielmehr die Freude am Fussball.

 

D-Junioren

Die D-Junioren der Saison 2015/16 werden voraussichtlich als 9er Team in der 1. KK auf Punktejagd gehen. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und suchen für dieses Team möglichst einen qualifizierten Trainer mit C-Lizenz, oder entsprechendem Erfahrungshintergrund.

 

E-Junioren

In der Altersklasse der E-Junioren können wir einem zuverlässigen (Ko)-Trainer zu sofort anbieten das Team der jüngeren E-Junioren mit zu trainieren. Der bisherige (Ko)-Trainer ist bis auf weiteres beruflich in Süddeutschland tätig, sodass der verbliebene Nachwuchstrainer Unterstützung gut gebrauchen kann. Hier bietet sich die Möglichkeit für jemanden wieder einzusteigen, oder erste Erfahrungen im Trainergeschäft zu sammeln, ohne sofort die volle Verantwortung für eine Mannschaft übernehmen zu müssen.

 

Für Gespräche und weitere Informationen steht Jugendleiter Stephan Fromm gerne zur Verfügung.

F-Junioren präsentieren sich stark in Wülfel

Auf dem Foto hinten von links: Trainer Michael, Dildar, Tim, Adris, Maximilian, Timo, Co-Trainer Chris Unten von links: Raul, Jamil, Jesse und Torwart Ben

Die F-Junioren des SV Gehrden feierten am Pfingstmontag beim sehr gut besetzten Jugendturnier in Hannover-Wülfel, einen hervorragenden 2. Platz.

 

Zunächst einmal mussten sich die Burgbergkicker in einer 6er-Gruppe behaupten. Gegner im ersten Spiel war der vermeintliche Turnierfavorit HSC Hannover. Die Jungs waren sehr gut eingestellt, spielten mutig und haben kaum Torchancen zugelassen. Kurz vor Schluss der Partie nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Abwehr fiel das entscheidende Tor zum 1:0 für den HSC.

 

 

Im zweiten Spiel wartete der Spitzenreiter der Kreisliga die Germanen aus Grasdorf. Es war ein ausgeglichenes Spiel das mit einem gerechten torlosem Unentschieden endete. Die restlichen drei Spiele gewannen die Gehrdener gegen den TUS Garbsen,  SV Wilkenburg und SV 06 Lehrte souverän und standen als Zweiter der Gruppe B im Viertelfinale.

 

Das Viertelfinale gegen den SC Hemmingen sowie das Halbfinale gegen die Fortuna Sachsenroß gewannen die Junioren aus Gehrden mit jeweils 1:0 und standen verdient im Finale. Die Tore erzielten Jamil gegen Hemmingen und Timo durch einen schönen Freistoß gegen die Fortuna.

 

Im Finale gab’s ein Wiedersehen mit den HSC. “Unsere Jungs freuten sich sehr aufs Finale, doch die Luft war raus. Die Hannoveraner waren sowohl spielerisch besser wie auch körperlich frischer und gewannen das Spiel mit 3:0 und letztlich auch das Turnier verdient“, so der Gehrdener Trainer. Der Frust des verlorenen Endspiels war schnell weg und die Freude über den gewonnenen Silberpokal überwog.

 

Die F-Junioren des SV Gehrden zeigten im Laufe des gesamten Turniers eine sehr gute Leistung, mannschaftliche Geschlossenheit und wie immer eine tolle Moral.

F-Jugend spielt in Osnabrück bei Burg Gretesch

Wahnsinn!!! Die F1-Kicker des SV Gehrden sind Teilnehmer beim wohl größten und attraktivsten U9 Jugendturnier in diesem Jahr.

 

Am 11. und 12. April gehen in Osnabrück 48 F-Jugend-Teams an den Start. Gastgeber ist der TSG 07 Burg Gretesch e.V.

„Bei den Jugendkickern des SV Gehrden funkeln die Augen und die Herzen schlagen höher beim Gedanken schon bald aufzulaufen mit solchen Mannschaften wie Arsenal London, Bayern München, Juventus Turin oder Besiktas Istanbul“, so Trainer Michael Maurer. Die Liste der namhaften Top-clubs lässt sich beliebig fortsetzen im 48 Mannschaften umfassendem Teilnehmerfeld mit F-Jugend Teams vom PSV Eindhoven, FC Schalke 04, Slavia Prag, Bayer Leverkusen, Werder Bremen, Hamburger SV oder Hertha BSC. Und mittendrin unsere Junioren aus der Burgbergstadt.

 

Als Gruppengegner sind dem SV Gehrden zugelost worden Besiktas Istanbul, Hertha BSC, SV Hardenberg, FC Victoria Köln und der Nachbar aus Hannover der TUS Wettbergen. „Das wird eine Riesenherausforderung und eine tolle Erfahrung für die Mannschaft. Die Vorfreude ist groß und wir alle können es kaum erwarten das es endlich losgeht bei diesem einzigartigem Jugendturnier“ so die Trainer Michael Maurer und Chris Steel.

 

Die Teilnahme am Juniorcup ist für die Gehrdener möglich geworden dank einer großzügigen Spende von jeweils 500 EUR durch Karin Raue von der EDEKA Raue und der Fußball- und Jugendsparte des SV Gehrden.

 

An dieser Stelle nochmals an alle vielen herzlichen Dank für diese fantastische Unterstützung!

 

http://www.burg-gretesch.de/magazin/artikel.php?artikel=2886&menuid=368&topmenu=101

Bericht von der Spartenversamlung 2015

In der Leitung der Fußballsparte hat es im Rahmen der Spartenversamlung vom 20. März Veränderungen gegeben.

 

Der bisherige Spartenleiter Frank Viet hat aus privaten Gründen den Posten des Spartenleiters abgegeben und wird zukünftig (wie auch bisher) als nun stellvertretender Spartenleiter den Herrenbereich verantworten.

 

Zum neuen Spartenleiter wurde der bisherige stellvertretende, Peter Ressel gewählt. Wir gratulieren Peter sehr herzlich und wünschen immer ein glückliches Händchen und viel Erfolg in der neuen Aufgabe.

 

Gleichzeitig wurde auch die Jugendleitung erweitert. Neben dem bisherigen Jugendleiter Stephan Fromm, wurde mit Marcus Dörge ein aktiver Spieler der 1. Herren zum stellvertretendem Jugendleiter gewählt.

Auch Marcus heißen wir herzlich willkommen und wünschen  viel Spaß und Erfolg in der neuen Aufgabe.

<< Neues Textfeld >>

F-Junioren Gruppensieger in der Vorrunde

Auf dem Foto hinten von links: Trainer Chris Steel, Adris, Jan, Timo, Maximilian, Jamil, Trainer Michael Maurer unten von links: Leland, Dildar, Ben, Jesse vorne: Torwart Till

Was für eine spannende, hochklassige und dramatische erste Runde in der Vorrunde Gruppe 8 des Sparkassen-Hallenpokals. Und mittendrin die F-Junioren des SV Gehrden.

 

Die Vorfreude auf den Sparkassenpokal war riesengroß, aber auch ein wenig Unsicherheit, weil man vor dem ersten Spieltag nur einmal in der Halle trainieren konnte. Die Jungs legten aber ganz schnell ihre Nervosität ab und konnten die ersten drei Spiele souverän gewinnen. Jeweils mit 1:0 gegen die SC Bennigsen/Bredenbeck und VSV Benthe und danach mit 2:1 gegen die Junioren des VSV Hohenbostel.

 

 

 

 

In der letzten Partie des ersten Spieltags kam es zum Derby gegen den TV Jahn Leveste. Die Gehrdener dominierten das Spiel und hatten ihre Chancen, konnten aber kein Tor erzielen und somit endete ein von beiden Seiten sehr gut geführtes Spiel mit 0:0.

 

Der zweite Spieltag fing an, wie der erste aufgehört hat. Dominanz und viele Gelegenheiten ein Tor zu erzielen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor gegen den Kreisligisten Basche United. Und so kam es wie es kommen musste, in der letzten Minute gab es noch für den Gegner eine Riesenchance in einer eins gegen eins Situation. Nur durch eine sensationelle Parade des Gehrdener Keepers Till Wellhausen konnte eine Niederlage noch verhindert werden.


Dann kam das beste Spiel der Burgbergkicker und vielleicht auch wohl das beste Spiel der Gruppe, gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TSV Wennigsen. „Die Jungs wollten unbedingt das Prestigeduell gewinnen, die Augen leuchteten und sie waren sich absolut siegessicher“, so die Trainer Michael Maurer und Chris Steel. Die Gehrdener nahmen ab der ersten Sekunde das Heft in die Hand und konnten durch die Tore von Jamil und Timo einen 2:0 Sieg verdient einfahren.

Im letztem Spiel gegen Germania Egestorf/Langreder war die Luft ein wenig raus aber die Mannschaft hat bravourös gekämpft und ein Tor in der Schlussminute durch Ben erzielt. Damit war der Gruppensieg gesichert.

 

Mannschaft, Trainer und Eltern freuen sich jetzt auf die gemeinsame Weihnachtsfeier und auf die zweite Runde des Sparkassen-Hallenpokals.

Erneuter Turniersieg der F-Junioren

F-Junioren nach dem Turniersieg in Wennigsen

Am 29 Juni waren die Junioren des SV Gehrden zu Gast bei den Jugendtagen in Wennigsen. In einem starken Teilnehmerfeld wurde der Sieger im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" ermittelt.

 

Nach einem erfolgreichen Start in das Turnier mit Siegen gegen SpVg Laatzen und TSV Wennigsen 1 wurde das dritte Spiel gegen TUS Seelze unglücklich mit 0:1 verloren. Nach der Niederlage kämpften sich die Gehrdener Jungs mit einem 1:0 Sieg gegen die Nachbarn aus Leveste zurück in das Turnier. Das letzte Spiel wurde gegen TSV Wennigsen 2 souverän mit 2:0 gewonnen und da auch die Seelzer Punkte gelassen haben wurde der Turniersieg mit einem Punkt Vorsprung denkbar knapp, aber verdient eingefahren.

 

„Die Mannschaft hat spielerisch und auch kämpferisch absolut überzeugt und ich bin sehr stolz auf die Jungs“, so Trainer Michael Maurer. Der Jubel war riesengroß bei den Spielern, Eltern und Trainer nach dem dritten Turniersieg.

 

Für die Gehrdener spielten: Timo, Laurin, Maximilian, Dildar, Tim, Adris, Jesse, Jamil, Till(TW), Ben

Herrenmannschaften des SV Gehrden feiern Doppelaufstieg

Gehrden´s 1. Herren feiert den vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga

Endlich! Im dritten Anlauf hat es dann doch geklappt. Zwei Spieltage vor Saisonschluss konnte sich die 1. Herren des SV Gehrden dank eines starken 4:1-Auswärtssieges beim TV Jahn Leveste den Titel in der Kreisliga Hannover-Land Staffel 3 sichern und spielt somit in der kommenden Spielzeit wieder in der Bezirksliga.
In der ersten Halbzeit neutralisierten sich die beiden Rivalen im Großen und Ganzen. Gehrden hatte dennoch mehr vom Spiel und bot den besseren Fussball. Mitte des ersten Durchlaufs vergab Giovanni Costa freistehend vor Leveste-Keeper Benno Büchter die Riesenchance zur Führung. Besser machte es Sascha Romaus, der nach guter Kombination über Max Bocka und Jens Probst den Ball kurz vor dem Halbzeitpfiff über die Linie drückte.
Der Treffer spielte der Costa-Elf in die Karten. Im zweiten Abschnitt nahm der SV Gehrden das Spielgeschehen nun komplett in die Hand. Die Gastgeber hatten von nun an in fast allen Situationen das Nachsehen und wurden eiskalt bestraft. Nach einem Freistoß von Dominik Diederich schlich sich Romaus vor das Tor und köpfte mutterseelenallein zum 2:0 ein. Wenige Augenblicke später sorgte Giovanni Costa für die Vorentscheidung und erhöhte auf 3:0. Unschöner Zwischenfall im ansonsten fairen Derby: Levestes Seyit Tuereyen sah nach einer klaren Tätlichkeit an Romaus nur die gelbe Karte.
Die Burgbergstädter spielten weiter wie entfesselt auf und konnten durch Kapitän Dennis Albrecht sogar noch auf 4:0 erhöhen. Per Strafstoß gelang Leveste durch Yigit-Tayfun Yüksekova noch der Ehrentreffer.
Nach dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Die Spieler lagen sich in den Armen und feierten mit Bier und Sekt ihre sensationelle Saison. Staffelleiter Henning Wolters übergab dann doch den obligatorischen Meisterwimpel sowie einen Ball und gratulierte der Mannschaft zu ihrer klasse Leistung.

#LÄUFTBEIUNS
Bezirksliga, Gehrden ist zurück!

Gehrden´s 2. Herren feiert den sofortigen Wiederaufstieg in die 1. Kreisklasse

Nach dem SV Ihme-Roloven steht mit der Reserve des SV Gehrden der zweite Aufsteiger aus der 2. Kreisklasse Staffel 3 fest. Am Sonntag besiegte die Mannschaft um das Trainerteam Henk Meijerink und Jakob Koll den Holtenser SV mit 3:0 (3:0).

Sichtlich nervös begann der SV Gehrden in den ersten zehn Minuten. Individuelle Fehler und der auf beiden Seiten kleinlich pfeifende Schiedsrichter ließen die Gäste aus Holtensen zu Chancen kommen. Wie auch im restlichen Verlauf des Spiels zeigten die Gäste jedoch nicht die nötige Konsequenz vor dem Tor, so dass die ersten Minuten torlos blieben.

Auf der anderen Seite waren es die Gastgeber (12. Minute), die einen schnellen Angriff über außen erfolgreich abschließen konnten. Nach langem Ball aus der Abwehr von Marvin Koch, legte Vincent Flasbart auf Fatmir Berisha ab, der mit einer sehenswerten Direktabnahme den Ball im langen Eck versenken konnte.

Nach dem Führungstreffer agierte Gehrden sichtlich selbstbewusster und konnte das Spielgeschehen dominieren. Immer wieder setzen die Gastgeber gute Akzente über außen.

In der 40. Minute war es Felix Bocka, der eine Kopfballverlängerung von Vincent Flasbart ins kurze Eck einschieben konnte. Eingeleitet wurde das Tor durch einen weiten Einwurf von Conrad Zimmermann. Wenige Minuten später sorgte Flasbart selbst bereits Ende der ersten Halbzeit für den verdienten 3:0 Endstand. Nach einer starken Einzelleistung bediente Alexander Hennke den in der Mitte freistehenden Flasbart, der nur noch ins Tor einschieben musste.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit stellte Holtensen um, die Torausbeute blieb dennoch schwach. Dieses Mal ließen sich die Gastgeber davon anstecken. Die Partie verflachte keinesfalls, Chancen wurden auf beiden Seiten herausgespielt, doch spätestens auf der Torlinie war Schluss –auf beiden Seite konnte ein Abwehrspieler jeweils retten.

Am Ende steht der SV Gehrden mit diesem Sieg als Aufsteiger in die 1. Kreisklasse fest und feiert den direkten Wiederaufstieg. Mit einer über die Saison gesehen konstanten und disziplinierten Leistung haben sich die Spieler um Kapitän Nico Schröder nun einen uneinholbaren Vorsprung von 13 Punkten auf den 3. Platz erarbeitet.

 

F2-Junioren des SV Gehrden mit neuer Ausstattung

Sponsorin Karin Raue(hinten links) und Trainer Michael Maurer obere reihe von links: Tim, Dildar, Jan, Maximilian, Timo, Adris unten von links: Marcel, Jesse, Raul, Till, Ben, Cedrik, Jamil

Die Gehrdener F-Junioren freuen sich über die Unterstützung die es mittlerweile seit drei Jahren gibt. So lange hilft Edeka Raue, vertreten durch Inhaberin Karin Raue, schon dabei, dass es auch rund um das Fußballspielen bei den F-Junioren des SV Gehrden2 stimmt. Kürzlich hatten die Nachwuchskicker des Klubs wieder Grund zur Freude, als sie mit den neuen Trainingsanzügen und Trikots ausgestattet worden sind. „Wir sind froh, dankbar und glücklich, dass die Mannschaft so einen Sponsor hat“, so Trainer Michael Maurer, und jetzt hoffen wir noch auf ein gutes Abschneiden der Jungs in der Hauptrunde der 2. Kreisklasse.

Strahlende Kinderaugen beim BurgbergCup 2014

Voller Einsatz bereits in der F-Jugend

Das Wochenende 22/23.02 stand in Gehrden für die G- bis E-Juniorenteams ganz im Zeichen des Burgberg-Cups.

32 Mannschaften aus der Region Hannover spielten in 4 Altersklassen mit rund 300 Spielern um Pokale und Medaillen. 
Die Zuschauer sahen am Samstag und Sonntag spannende Spiele und schöne Tore.

 

Den Turniersiegerteams der Vereine TSV Fortuna Sachsenross (G-Junioren & untere F-Junioren), SC Hemmingen-Westerfeld (obere F-Junioren) und TSV Dollbergen (untere E-Junioren) wurden die begehrten Pokale und ein Futsalball überreicht. Darüber hinaus sind alle Spielerinnen und Spieler persönlich für ihr Spiel mit Medaillen ausgezeichnet worden.

 

Für das reichhaltiges Catering, welches vom Rewe-Markt Georg Szedlak und dem Gehrdener Backhaus unterstützt wurde, sorgten die Eltern der Spieler vom SV Gehrden. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

 

Die Jugendabteilung freut sich bereits heute auf 2015, wenn es am Wochenende 21./22. Februar wieder heißt:“ Herzlich Willkommen zum Burgberg-Cup des SV Gehrden“!

SV Gehrden G-Junioren sind Turniersieger

Team der G-Junioren Jahrgang 2006 mit den Trainern Michael Maurer (links) und Mathias Constantin (rechts)

Spannende Spiele, knappe Entscheidungen und einen überglücklichen Sieger sahen die Zuschauer beim „Nordmed-E-Kalkofen-Cup 2013“ in Berenbostel.

 

In einem stark besetzten Teilnehmerfeld mit dem Modus jeder gegen jeden, gewannen die G-Junioren des SV Gehrden den Jugendcup(Jahrgang 2006) vor dem OSV Hannover und TSV Krähenwinkel/Kaltenweide.

Gegen den OSV Hannover feierten die Gehrdener Jungs einen 1:0-Erfolg und legten damit den Grundstein für den späteren Turnier-Sieg. Im letzten und entscheidenden Spiel gegen Wacker Osterwald setzte sich der SV
Gehrden mit 2:1 durch, und sicherte sich somit den Pokal.

 

Nach dem Gewinn des Burgberg-Cups im März, nun der zweite Turniererfolg der Gehrdener Junioren mit den Trainern Mathias Constantin und Michael Maurer.

Jugendtrainer und Mannschaftsbetreuer gesucht

Der SV Gehrden, mit 2316 Mitgliedern größter Sportverein im Calenberger Land, ist ein echtes Schmuckstück.

„Die Strukturen unseres Vereins gelten nach Aussage des Regionssportbundes als vorbildlich“, und das Finanzamt, für manch anderen Verein im Calenberger Land ein echter Alptraum, bescheinigte dem SV Gehrden gemäß Vorstandsbericht auch in dieser Hinsicht eine ausgezeichnete Arbeit.

 

Der Jugendfußball, in dem mehr als 10% der Mitglieder des Gesamtvereins organisiert sind, stellt eine wichtige Säule und ein Aushängeschild des SV Gehrden dar. Breitensport und Leistungssport werden hier gleichberechtigt betrieben.

 

So ist der SV Gehrden mit insgesamt 13 Jugendmannschaften, davon 2 Mädchenteams, und Bezirksligateams ab den C-Junioren unter den führenden Vereinen im Calenberger Land.

 

Für unsere Mannschaften von den G-Junioren bis zu den D-Junioren suchen wir motivierte und engagierte Mitstreiter als Trainer oder Mannschaftsbetreuer. Eigene Fußballerfahrung und der Wille regelmäßig an Weiterbildungen teilzunehmen sind für Traineraspiranten wünschenswert, für Mannschaftsbetreuer aber keine Voraussetzung.

 

Fragen zu den Aufgaben als Jugendtrainer und Mannschaftsbetreuer, den Erwartungen des SV Gehrden und dem zeitlichen Aufwand dieser Aufgabe, aber auch wie der SVG Unterstützung leistet,  beantwortet gerne der Jugendleiter Stephan Fromm, der auch als Ansprechpartner für Interessenten zur Verfügung steht.

 

Stephan Fromm ist telefonisch zu erreichen unter 0176 – 63772145 und per Mail unter stephan.fromm@svgehrden-fussball.de und freut sich auf die Kontaktaufnahme.



C-Junioren zu Besuch bei der Sparkasse Hannover

Der SV Gehrden und die Sparkasse Hannover haben mit einer weiteren Veranstaltung ihre Verbundenheit betont.

 

Die C-Junioren der JSG Gehrden/Leveste wurden an zwei Terminen in die Räumlichkeiten der Sparkasse in Gehrden eingeladen.

 

Schwerpunkt der Veranstaltung war es, die Kicker über die Möglichkeiten eines Betriebspraktikums und die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Sparkasse Hannover zu informieren.

 

Einführende Worte sprach der Vertriebsleiter Gehrden, Volker Thiemig und die Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten gab die Privatkundenberaterin Katharina Thies.

 

Gut informierte und mit Warm-Up-Shirts und Fußball beschenkte Spieler bedanken sich bei der Sparkasse.



E-Junioren besuchen die Fußballschule

Zum Abschluß der Sportförderaktion von reifen.com nahmen die unteren E-Junioren des SV Gehrden an der Fußballschule von Hannover 96 teil.

 

Gemeinsam mit drei anderen Teams aus Salzgitter, Köln und Bad Salzuflen ging es vom 27. – 29. April 2012 rund. Alle Mannschaften waren in der Jugendherberge Hannover International in direkter Nähe zum Trainingsgelände von Hannover 96 untergebracht.

Unmittelbar nach dem Bezug der Zimmer und einer kurzen Vorstellungsrunde führten die Trainer der Fußballschule Jürgen Hollotzek, Fatmir Vata, Manfred Kaltz, Nils Schlaudraff und Norbert Beier die Teams zur ersten Trainingseinheit auf den Platz.

 

Am Samstag standen, bei strahlendem Sonnenschein, zwei weitere Trainingseinheiten, ein Fußballquizz, ein Technikparcours und ein Abschlussturnier auf dem Programm, bevor der Abend nach dem gemeinsamen Abendbrot und einer kurzen Mannschaftssitzung ausklang.

 

Der Sonntagmorgen stand ganz im Zeichen einer Stadionbesichtigung, die den jungen Kickern Zugang zur Gästekabine der AWD Arena, dem Presse- und Innenraum, sowie dem Businessbereich und Logen gewährte.

 

Alle Kicker waren mit großem Engagement bei der Sache und hatten viel Spaß. Ein herzliches Dankeschön allen, die dieses sensationelle Wochenende für die Jungs möglich gemacht haben.